Teilen Sie diese Seite in den sozialen Medien

 

Link kopieren

Link kopieren

German Debt Project 2021 Presentation in Frankfurt

IRE|BS Real Estate Finance Research Day

Wir freuen uns, Ihnen in Kürze die Ergebnisse unseres "German Debt Project 2021“ präsentieren zu dürfen. Gleichzeitig fällt die Präsentation in eine Zeit großer Unsicherheit, in der Millionen Menschen in Kurzarbeit mussten und auch für die Immobilienbranche gravierende Einschnitte folgten und weiterhin folgen dürften. Umso wertvoller waren die Gespräche, die wir in diesem Jahr mit den Banken führen konnten, um eine Lageeinschätzung zum Markt der gewerblichen Immobilienfinanzierung in Deutschland zu erhalten.

Die Studie wurde von den beiden IREBS-Forschern Simon Wiersma und Prof. Dr. Tobias Just erarbeitet. Die Grundlage der Analyse stellten umfangreiche Datenauswertungen und über 20 Interviews mit finanzierenden Banken dar. Die vorgestellten Daten und Analysen fassen die Portfolioinformationen dieser teilnehmenden Banken sowie deren Einschätzungen zusammen.

Zur Präsentation der Studienergebnisse des „German Debt Project 2021“
am 5. Oktober 2021
15.30 Uhr (Einlass 15.00 Uhr)
im DVFA-Tagungscenter, Mainzer Landstraße 37-39 in Frankfurt
möchten wir Sie recht herzlich einladen.
 

Für die Präsenzveranstaltung gilt die 2G Regel. Für einen schnelleren Einlass senden Sie bitte vorab Ihren Nachweis an anke.schneider@irebs.de


Diese Analysen waren wie in den letzten Jahren nur möglich, weil die Studie finanziell durch unsere Sponsoren gefördert wurde. Wir bedanken uns herzlich bei (bulwiengesa, CREFC, GreenbergTraurig, INTREAL, JLL, RC Analytics, ZIA). Eine inhaltliche Abstimmung der Studienergebnisse mit den Sponsoren erfolgte nicht. Wir bedanken uns auch beim vdp, der uns wie in früheren Jahren unterstützt hat, und natürlich bedanken wir uns bei allen teilnehmenden Bankenvertretern für die bereitgestellten Daten und die Zeit, die sie als Interviewpartner investiert haben.
Wir würden uns über Ihre Teilnahme - oder die Teilnahme von interessierten Kollegen/innen - an diesem spannenden Event freuen. Um Anmeldung bis zum 30. September 2021 wird gebeten, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Bitte anmelden