Executive MBA in Real Estate (Finance) in Frankfurt |

Teilen Sie diese Seite in den sozialen Medien

 

Link kopieren

Link kopieren

Executive MBA in Real Estate (Finance) an der IREBS Immobilienakademie für Fach- und Führungskräfte der Immobilienbranche

Das Masterstudium Executive MBA in Real Estate (Finance) für Führungs- und Fachkräfte sowie Nachwuchspersönlichkeiten der Immobilienbranche an der IREBS Immobilienakademie in Frankfurt, fördert nachhaltig Ihre Karriere in der Immobilienbranche und steigert Ihren Marktwert auf dem nationalen- und internationalen Immobilienmarkt.

Drei Module umfasst das Studium an der International Real Estate Business School in Frankfurt. In 15 bis 20 Monaten werden die Studienteilnehmer/innen auf die neuen Management- und Führungsaufgaben in der Immobilienbranche ausgezeichnet vorbereitet. Die Schwerpunkte im Rahmen des Studiums liegen neben den Themen „Immobilien- und Kapitalmarkt“ und „Investition und Finanzierung“, insbesondere auch auf den Themenschwerpunkten „Unternehmensführung“, „Strategisches Management“ und „Personalmanagement“, welche Sie im Rahmen Ihres Studiums intensiv kennenlernen. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studienganges tragen Sie den Titel „Master of Business Administration (MBA)“. Die ersten beiden Module werden hierbei zudem in englischer Sprache abgehalten. Ein breites Spektrum von modernem Management- und Führungswissen runden das Curriculum ab.

Exzellenzstudiengang Executive MBA in Real Estate (Finance) mit Ausrichtung auf Investition und Finanzierung

Der Exzellenzstudiengang verbindet theoretische und praktische Fähigkeiten, um Immobilieninvestitionen im deutschen sowie internationalen Kontext zu analysieren, zu bewerten und zu strukturieren, mit dem hierfür notwendigen Management- und Führungswissen.

Für Studienteilnehmer/innen, die das Intensivstudium Certified Real Estate Investment Analyst erfolgreich abgeschlossen haben, besteht die Option das bestandene Modul (Finance) in den MBA-Studiengang einfließen zu lassen, wenn sie die Zulassungsvoraussetzungen für das MBA-Studium erfüllen.

Intensiv, interaktiv und modern: Der Executive MBA in Real Estate (Finance) der IREBS-Immobilienakademie am Standort in Frankfurt

Mit dem Masterstudiengang Executive MBA in Real Estate (Finance) an der IREBS Immobilienakademie in Frankfurt:

  • sichern Sie sich nachhaltig einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Marktteilnehmern und steigern Sie Ihre Fachkompetenz in der Immobilienwirtschaft auf nationaler und internationaler Ebene,

  • eignen Sie sich fundiertes Fachwissen an, um neue Karrierewege beschreiten zu können,

  • profitieren Sie als Studienteilnehmer/innen von den Lehrveranstaltungen mit renommierten Professoren, wie Prof. Dr. Tobias Just (FRICS), Prof. Dr. Stephan Bone-Winkel und Prof. Dr. Michael Dowling sowie dem exzellenten Ruf der IREBS-Immobilienakademie als namhaftes Weiterbildungsinstitut und Teil der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Regensburg.

Modul 1

Economics

Der Masterstudiengang Executive MBA in Real Estate (Finance) startet mit dem Modul „Wirtschaft“ und vermittelt zentrale, ökonomische Prinzipien und volkswirtschaftliche Konzepte, die sich gezielt an die Aufgaben von Führungskräften im internationalen Immobiliengeschäft richten.

Von den Studienteilnehmer/innen werden hierbei die Grundlagen im Bereich „Wirtschaft“ vorausgesetzt. Das Modul vertieft unter anderem die Themengebiete „Internationale Kapitalmärkte“, „Investitionstätigkeit an internationalen Finanzmärkten“, „Verhaltensökonomie“, „Immobilienzyklen und Prognosemodelle“ und „Immobilienbesteuerung“.

Um das Erlernte direkt umzusetzen, schließt das Modul mit der Fallstudie „Aufbau eines internationalen Immobilienportfolios auf Makroebene“ ab. Das Modul 1 ist auf 11 Tage ausgelegt und findet an den Standorten Regensburg und Eltville (Kloster Eberbach) statt.

Modul 2

General Management

Das Modul „Geschäftsführung“ beschäftigt sich mit den zentralen Fragen der Managementebene von internationalen Immobilienmarktmanagern. Die betriebswirtschaftlichen Konzepte des vorangegangenen Moduls bilden die Grundlage für die Inhalte der „Internationalen Rechnungslegung“, der „Internationalen Immobilienbewertung“, der „Finanzanalyse und -modellierung“, der „Unternehmensführung“, des „Strategischen Managements“ und des „Personalmanagements“.

Im Rahmen des Moduls General Management werden die Studienteilnehmer/innen auf die komplexen Anforderungen in ihrer Funktion als Führungskraft fundiert vorbereitet, um mit einer exzellenten Expertise die internationalen Managementaufgaben in der Immobilienbranche zu meistern.

Neben den klassisch betriebswirtschaftlichen Grundlagen werden im Modul General Management auch weitere Aspekte wie „Verhandlungsführung“, „Wirtschaftsethik“ und „Corporate Governance“ vermittelt. Eine praxisorientierte Einheit zur strategischen Immobilienfinanzierung sowie eine Fallstudie im Bereich Immobilieninvestition runden das Modul ganzheitlich ab. Die Lerninhalte des Moduls umfassen 21 Tage an den Standorten Regensburg und Eltville (Kloster Eberbach).

Modul 3

Finance

An die Studieninhalte des Basismoduls Economics und an die erworbenen Kenntnisse der Studienteilnehmer/innen im Modul General Management schließt sich im Folgenden das Modul „Finance“ an. Entwickelt wurde, die auch separat buchbare Einheit (Intensivstudium Certified Real Estate Investment Analyst), in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA). Das Modul verbindet theoretische und praktische Fähigkeiten um Immobilieninvestitionen im deutschen sowie im internationalen Kontext zu analysieren, zu bewerten und zu strukturieren. Hierzu werden strategische und theoretische Analysemethoden sowie moderne Instrumente und Managementansätze mit Fallstudien aus der Praxis verknüpft.

Sie erhalten mit den Inhalten der einzelnen Themen ein umfassendes Wissen im Bereich der Immobilien- und Kapitalmarktthemen, welches gezielt und effizient im Immobilienbereich angewendet werden kann. Ferner beinhaltet das Modul die Betrachtung unterschiedlicher Geschäftsmodelle sowie Finanzierungs-, Investitions- und Cashflow-Strategien. Verschiedene Online-Tutorials bilden eine sinnvolle Ergänzung.

Abgehalten wird das Modul „Finance“ in deutscher Sprache und umfasst 20 Tage an den Standorten Frankfurt und München. Neben dem reinen Präsenzkurs gibt es auch einen Kurs welcher im „Blended Learning“ Format abgehalten wird. Neben verschiedenen Präsenzveranstaltungen werden ausgewählte Lehrinhalte als Webcast durchgeführt, was im Ergebnis die Vorteile einer klassischen Präsenzausbildung (insbesondere soziale Interaktionen) mit der zeit- und ortsunabhängigen Flexibilität moderner E-Learning-Formate kombiniert.

Absolvieren Studienteilnehmer/innen das Modul erfolgreich, erhalten sie ergänzend zum MBA das Zertifikat zum CREA „Certified Real Estate Investment Analyst (IREBS/DVFA)“.

Modul 4

Master-Thesis

Die Master-Thesis bildet den Abschluss des Studiengangs Executive MBA in Real Estate (Finance) an der IREBS Immobilienakademie. Vorgesehen für die Masterarbeit ist eine Vorbereitungszeit von drei Monaten. Das Thema kann dabei einen für den Arbeitgeber des Studierenden relevanten Bezug haben, solange die akademische Zielsetzung gewahrt bleibt.

Weiterführende Informationen zum Executive MBA in Real Estate (Finance)

Der berufsbegleitende Studiengang Executive MBA Real Estate (Finance) richtet sich an Führungs- und Fachkräfte sowie Manager in der Immobilienbranche und umfasst eine Dauer von 15 bis 20 Monaten. Dazu gehören 52 Vortragstage innerhalb des Kontaktstudiums an der IREBS-Immobilienakademie an den Standorten Regensburg, Eltville und Frankfurt oder München sowie die Arbeit an Aufgaben außerhalb der Vorlesungszeiten. Den Modulen ist eine dreimonatige Masterarbeit angeschlossen.

Sollten Sie das Intensivstudium „Certified Real Estate Investment Analyst“ bereits erfolgreich abgeschlossen und die weiteren erforderlichen ECT-Kreditpunkte gesammelt haben, können Sie den Masterstudiengang in 34 Tagen absolvieren.

Um zum Masterstudiengang zugelassen zu werden, wird ein dreijähriger Universitätsabschluss mit 180 ECTS in Betriebswirtschaft, Wirtschaft, Recht, Stadtplanung, Architektur, Ingenieurwesen oder ähnlichen Fachrichtungen von einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie vorausgesetzt.

Zusätzlich nachzuweisen sind mindestens 60 ECTS aus einem Aufbaustudiengang mit Schwerpunkt im Immobilienbereich, einen Master of Science in Immobilien oder „CIS HypZert F“.

Sie können auch alternativ einen Nachweis von 240 ECTS aus einem Master- oder Diplom-Studiengang erbringen. Über die Zulassung entscheidet der akademische Betreuer des MBA-Programms.

Weiterhin sollten Sie mindestens zweijährige Erfahrung in der Immobilienbranche oder aus verwandten Branchen mitbringen, sowie über gute Englischkenntnisse verfügen.

Ihr Karriereweg beginnt mit dem Executive MBA in Real Estate (Finance) in Frankfurt

Haben Sie alle Module und die Masterarbeit erfolgreich abgeschlossen, wird Ihnen von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Regensburg der Titel „Master of Business Administration (MBA)“ verliehen. Zusätzlich tragen Sie den Titel „Certified Real Estate Investment Analyst“ (IREBS/DVFA), verliehen von der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) und der IREBS Immobilienakademie GmbH.

Das Studium verfügt über eine RICS-Akkreditierung der international renommierten Royal Institution of Chartered Surveyors.

Sie möchten sich für das Studium „Executive MBA in Real Estate (Finance)“ an der IREBS in Frankfurt einschreiben oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +49 (0)6723 9950-30 oder senden Sie uns eine E-Mail an: mba@irebs.de.